Award for the Crazy Shoe 2016 Vienna

Wir, die Landesinnung Wien der Schuhmacher, vergeben am 28. April 2016 den „Award for the Crazy Shoe 2016 Vienna“.
mit folgendem Link: https://www.wko.at/Content.Node/branchen/w/Schuhmacher/Crazy-Shoe-Award-2016.html

10 Jahre Schuhmuseum

10-Jahres-Feier

10 Jahres-Feier

Das von der Landesinnung Wien der Schuhmacher und Orthopädieschuhmacher gemeinsam mit dem Verein zur Förderung des Schuhmacherhandwerks realisierte Wiener Schuhmuseum wurde am 1. Oktober 2002 feierlich eröffnet. Dieses Jubiläum wollten wir natürlich gebührend feiern und haben daher am 5. Oktober 2012 einen Festabend im Wiener Schuhmuseum organisiert.
Es hatten sich 100 Gäste eingefunden, um gemeinsam das 10jährige Bestehen unseres Museums zu feiern. Wir freuen uns besonders, dass die Bezirksvorsteherin des 8. Bezirks, Frau Mag.a Veronika Mickel-Göttfert unserer Einladung gefolgt ist. In ihren Worten an die Anwesenden hat sie ihre Verbundenheit mit dem Handwerk betont, denn in ihrer Familie gab es Schildermaler. Und natürlich – wie viele Frauen – hat sie eine große Affinität zu Schuhen….
Auch die Sparte Gewerbe und Handwerk war prominent vertreten. In Vertretung des Spartenobmanns hat Frau SO-Stv. LIM Mag. (FH) Maria Elisabeth Smodics-Neumann unseren Festabend besucht und hat sehr persönliche Worte zum Anlass unseres 10jährigen Jubiläums gefunden, die uns sehr gefreut und geehrt haben.
Zu unserem Jubiläum ist natürlich auch unser Museumsteam KommR Franz Schulz, Erwin Jirsak und Toni Kellner sowie Leo Vondrus gekommen, herzlichen Dank für Eurer Engagement, nur durch Euren Einsatz und Eure Hilfe ist es gelungen, das Museum zu dem zu machen, was es heute ist!
Besonders gefreut haben wir uns, dass auch KommR Franz Triebl gekommen ist, Danke lieber Franzi für Deine jahrelange Tätigkeit, Deine Hilfe und Dein unermüdliches Engagement für das Museum!

10 Jahres-Feier

10 Jahres-Feier

Nach der offiziellen Begrüßung durch Innungsmeister Mirko Snajdr wurde das köstliche Buffet, das im Hof unter stimmungsvollen Pagoden-Zelten aufgebaut war, eröffnet.
Die Gäste nutzten natürlich die Gelegenheit, sich unser Reich anzuschauen und waren sichtlich begeistert von unserem kleinen aber feinen Museum! Unser Museumsteam stand natürlich gerne für Erklärungen zu unserer umfangreichen Sammlung aus verschiedenen Jahrhunderten und der letzten Jahrzehnte zur Verfügung.
Die Exponate konnten nur mithilfe unserer ehrenamtlichen Helfer und durch jahrelange Sammeltätigkeit zusammengetragen werden, die Sammlung besteht aus Maschinen, traditionellen Werkzeugen, Zunftgegenständen und natürlich aus Schuhen!
Die Werkstätte erlaubt einen nostalgischen Blick zurück, die besonderes Interesse bei Jung und Alt weckt. Außerdem wird dem Besucher die Möglichkeit geboten, sich über technische Abläufe, Materialien, traditionelle Techniken und die Entwicklungsgeschichte des Schuhs zu informieren.
Viel Interesse und Bewunderung erregte auch die Präsentation der außergewöhnlichen Schuhkreationen der Teilnehmer des Award for the Crazy Shoe 2012 Vienna!

10 Jahres-Feier
Fotos: © Verein zur Förderung des Schuhmacherhandwerks/APA-Fotoservice/Preiss

Hat Sie diese Schilderung nicht neugierig gemacht? Wir würden uns freuen, Sie vielleicht demnächst im Wiener Schuhmuseum begrüßen zu können!

Schuhpflegeseminar

Wie putzt und pflegt man richtig Schuhe? Was ist zu beachten?
Solche und ähnliche Fragen werden bei unserem Schuhpflegeseminar beantwortet.

Schuhpflegeseminar

Am 27. Oktober war es wieder soweit, die Bürsten wurden ausgepackt, das Poliertuch trat in Aktion, denn es fand unser 11. Schuhpflegeseminar im Wiener Schuhmuseum statt!

14 Personen, sowohl Konsumenten als auch Mitglieder, hatten sich zusammengefunden, um die Pflege der Schuhe zu perfektionieren.
Die Teilnehmer lernten anhand praktischer Beispiele die richtige Pflege der Schuhe, damit „die Lieblinge“ noch lange Freude bereiten, glänzen und strahlen und man so für den nächsten Opernbesuch oder die nächste Wanderung tip top gerüstet ist.
Auch die Pflege spezieller „Patienten“, von den Gästen mitgebracht, wurde demonstriert, so verwandelte sich auch der heikelste Schuh sprichwörtlich vom Aschenputtel zur Schönheit!
Die Damen und Herren stellten unseren Experten natürlich viele Fragen rund um die Pflege, die mit Fachkompetenz und Charme beantwortet wurden.

Unser besonderer Dank gilt KommR Franz Schulz, der durch sein Engagement und seine Kontakte die Realisierung und den Erfolg der Schuhpflegeseminare erst möglich gemacht hat!
Wir freuen uns sehr, dass – zusammen mit Franz Schulz – Erwin Jirsak und Toni Kellner unsere Gäste fachkundig und charmant betreuten – herzlichen Dank für Euren Einsatz und Euer Engagement!
Last but not least möchten wir uns auch bei Direktor Domoracky und Frau Brand bedanken, die mit viel Fachkompetenz, Freude und Leidenschaft unseren Gästen Tipps und Tricks für die Schuhpflege vermittelt haben.

Die Schuhpflegeseminare finden auf Einladung der Landesinnung Wien der Schuhmacher regelmäßig im Wiener Schuhmuseum statt. Kooperationspartner ist traditionell der Schuhpflegehersteller Collonil.
Haben Sie das Seminar verpasst? Nächstes Jahr wird es wieder einen Termin geben, vielleicht mit Ihnen?

ara shoes

Lieferant des Jahres für den Schuhhandel

Gemeinsam sind wir stärker – die Qualität der Beziehungen von Österreichs Schuhhändlern und Schuhmachern und deren Lieferanten ist ein wesentlicher Garant für den Erfolg der Branche. Aus diesem Grund kürt die Werbegemeinschaft der Österreichischen Schuhwirtschaft alljährlich per Stimmzettel-Wahl den Lieferanten des Jahres.

Ebendiese Würdigung geht im Jahr 2015 an ara shoes. Bei der Wertung zählen Service, Qualität und Verlässlichkeit, Termintreue, Flexibilität und Freundlichkeit. Die Österreichische Schuhwirtschaft widersteht dem hohen internationalen Druck und zeigt sich wettbewerbsfähig. Dazu werden wesentliche Qualitätsgaranten der Branche weiter bestärkt und sollen so dem Branchen-Mitbewerb ein positives Vorbild in Sachen Engagement und Serviceorientierung sein. So geschehen bei der Bewertung des „Lieferanten des Jahres 2015“ der Österreichischen Schuhwirtschaft. Das Unternehmen ara shoes überzeugte in diesem Jahr klar in einer Stimmzettel-Wahl (mit Teilnahmekarten beigelegt in der Schuh- und Lederwarenrevue) bei allen österreichischen Schuhhändlern und wurde mit deutlichem Vorsprung zum besten Lieferanten für Österreichs Schuhhandel gewählt.

Detailliebe, Fachkompetenz und designerisches Können

Das seit 66 Jahren (gegr. 1949) bestehende Unternehmen ara Shoes AG, mit Sitz in Langenfeld (DE) und der Österreich-Niederlassung in Feldkirchen in Kärnten, produziert an verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt. Mit 4.200 Mitarbeitern wird ein breites Sortiment an Damen- und Herrenschuhen sowie Handtaschen gefertigt. Was bei ara Shoes zählt, ist Detailliebe, Fachkompetenz und designerisches Können. „Unser Konzept ist bestechend einfach: Finden Sie den Schuh, der zu Ihnen passt. Mit diesem Produktversprechen und dem gleichzeitigen Servicezugang für den Schuhhandel haben wir eine klare Zielausrichtung. Die Ehrung als ‚Lieferant des Jahres‘ bestärkt uns weiter darin“, so Josef Pluch, Geschäftsführer bei ara shoes in Österreich.

ara - Lieferant des Jahres 2015